Leistungen für Selbstzahler

Medizinische Therapie

Physiotherapie/Krankengymnastik (KG)

Gezielte aktive Bewegungsübungen und passive Techniken helfen, Funktionsstörungen im Körper zu beseitigen, Fehlentwicklungen zu vermeiden und Heilungsvorgänge zu unterstützen. Dabei wird abhängig von den Problemen des Einzelnen eine individuelle Auswahl geeigneter Therapiemethoden angewendet.

Krankengymnastik auf neurophysiologischer Basis (KG-ZNS nach Bobath )

Die Krankengymnastik (Physiotherapie) auf neurologischer Basis nach Bobath wird bei der Behandlung von Schlaganfällen, Parkinson-Krankheit, Multipler Sklerose und anderen neurologischen Erkrankungen eingesetzt. Diese gezielten manualtherapeutischen Anwendungen verbessern oder erhalten die motorischen und koordinativen Fähigkeiten des alltäglichen Lebens.

Manuelle Therapie (MT)

Mittels mobilisierender Handgrifftechniken behandeln unsere Therapeuten Bewegungsstörungen an Gelenken, verbessern Gelenkspiel und damit die Beweglichkeit und reduzieren Schmerzen. Diese Techniken werden sowohl an Extremitäten, als auch an der Wirbelsäule angewandt.

Kiefergelenksbehandlung (CMD)

Cranio-Mandibuläre Dysfunktionen (CMD) sind – häufig schmerzhafte – Erkrankungen der Kaumuskeln und der Kiefergelenksfunktion. Im engeren Sinne handelt es sich dabei um Schmerzen der Kaumuskulatur, Verlagerungen der Knorpelscheibe im Kiefergelenk und entzündliche oder degenerative Veränderungen des Kiefergelenks.
Mit Hilfe spezieller Therapieformen der Physiotherapie kann der Funktionszustand der betroffenen Muskeln und Kiefergelenke positiv beeinflusst werden.

Massage (KMT)

Neben dem Hauptzweck der Massage, Verspannungen der Muskulatur zu lösen erreichen wir eine starke Verbesserung der Gewebsdurchblutung. Der Stoffwechsel wird auf diese Weise angeregt, Schmerzen können gelindert oder beseitigt werden. Darüber hinaus führen Massagen zu mehr Vitalität und Wohlbefinden.

Myofasziales Taping

Das Myofasziale Taping ist eine einzigartige, innovative und höchst erfolgreiche Therapiemethode und basiert auf der Wiederherstellung und Verbesserung der Myofaszialen Balance durch Myofasziale Release- und Myofasziale Aktivierungstechniken und der daraus erfolgenden Verbesserung der Muskelfunktion sowie Verbesserung, Erweiterung und Erleichterung der Bewegung und Bewegungssteuerung und vor allem der Schmerzlinderung, bzw. Schmerzbeseitigung.
Wirkt sofort – sekundenschnell
Der myofasziale Release und die myofasziale Aktivierung und die daraus entstehenden Effekte wie Schmerzreduktion, Bewegungserweiterung, Erhöhung der Maximalkraft, Verbesserte Propriozeption und Bewegungssteuerung treten sofort nach dem Taping ein, d.h. in Bruchteilen einer Sekunde und nicht erst nach ein paar Minuten oder gar Tagen. Aus diesem Grund können die Effekte auch sofort kontrolliert, bzw. nachgetestet werden und Patienten und Sportlern wird sofort geholfen.


Präventionskurse

(Geprüft und Zertifiziert: Deutscher Standard Prävention)

Die nachfolgend genannten Präventionskurse werden von nahezu allen gesetzlichen Krankenkassen mit 80 bis 100 Prozent der Kursgebühren gefördert!

Zur konkreten Erstattung Ihrer Krankenkasse fragen Sie bitte direkt dort nach.

Bei Interesse können Sie sich bei uns für den jeweiligen Kurs anmelden – eine ärztliche Verordnung ist nicht notwendig.

Rücken Fit Gymnastik für Alltag und Beruf
Neue Kurse: Nur Online Dienstags 18:30 bis 19:30
Wirbelsäulengymnastik
Neue Kurse: Nur Online Mittwoch   19:00 bis 20:00    
Kursgebühr für 12 online Stunden 84,00 EUR


Wirbelsäulengymnastik

Jeder im Alter von 20 bis 65 Jahren, der durch aktive Gymnastik die Mobilität der Wirbelsäule sowie die Kraft der Rückenmuskulatur erhöhen will. Dadurch können Beschwerden vorgebeugt oder bestehende Probleme verbessert werden.

Dauer: 12 x 60 Minuten, Kursgebühr: 84,- Euro

Ausreichend Bewegung sowie eine kräftige und dehnfähige Muskulatur sind der beste Schutz gegen Rückenschmerzen. In diesem Kurs lernen Sie eine große Auswahl an Übungen, die Sie später zu Hause einfach weiterführen können: mit dem Theraband und dem Pezziball – aber auch ohne weitere Hilfsmittel. Ziel der Übungen ist es vor allem die stabilisierende Rumpfmuskulatur zu kräftigen, sowie die Beweglichkeit zu verbessern und Körpergefühl und Koordination zu schulen.

Rücken-Fit-Gymnastik

Diesen Kurs sollte jeder einmal besucht haben – am besten schon bevor sich der Rücken schmerzhaft bemerkbar macht! Hier erhalten Sie wichtige Informationen über die Anatomie der Wirbelsäule, über die Entstehung und die Vermeidung von Rückenschmerzen, sowie den Umgang mit Schmerzen. Sie bekommen Tipps zu rückengerechtem Verhalten im Alltag und erlernen zahlreiche Übungen für das Eigentraining zu Hause.

Dauer: 12 x 60 Minuten, Kursgebühr: 84,- Euro